Allgemeine Geschäftsbedingungen der Flipper pro Train Academy

 

1. Gegenstand des Vertrages ist die Durchführung von Aus- und Weiterbildungen

 

2. Die Anmeldung ist rechtlich verbindlich.

 

3. Mit der Anmeldung werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

 

4. Die Schulungsgebühr ist spätestens 7 Tage nach Rechnungserhalt zu bezahlen.

 

5. Folgende Fristen sind zu beachten:

- Erfolgt eine schriftliche Abmeldung ab 2 Wochen vor Kursbeginn, wird die Schulungsgebühr – 20 % erstattet, bzw. in Rechnung gestellt.

- Erfolgt eine schriftliche Abmeldung ab 1 Woche vor Kursbeginn, wird die Schulungsgebühr – 50 % erstattet bzw. in Rechnung gestellt.

Sonderregelung Online-Seminare: Mit Zusenden des Zugangslinks erlischt das Rücktrittsrecht.

 

6. Mit der Anmeldung versichert der Teilnehmer/-in körperlich und geistig gesund zu sein. Sollten Beeinträchtigungen vorliegen, verpflichtet sich der Teilnehmer/-in dies vor Kursstart mitzuteilen.

 

7a. Filmaufnahmen jeglicher Art werden hiermit untersagt.

 

7b. Bereitgestellte Videoaufnahmen der FPTA sind urheberrechtlich geschützt und jede Vervielfältigung & Veröffentlichung sind ausdrücklich untersagt.

 

8. Sollten Teile des Vertrages unwirksam oder nichtig sein, so bleiben die restlichen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Bestimmungen tritt das entsprechende Gesetzesrecht.

 

9. Muss der eingeplante Dozent auf Grund von unvorhergesehenen Ereignissen durch einen anderen Dozenten ersetzt werden, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.

 

Flipper Pro Train Academy im Juni 2020